diamantportal
tiffany inischer markt edelsteineDer Juwelier plant den Aufbau eines 51-Prozent-Jointventures mit Schauspielerin Reena Wadhwa.
Tiffany & Co. steht kurz davor, eine Partnerschaft aufzubauen, um dem indischen Markt beizutreten, berichtete die Economic Times.

Der Luxusjuwelier soll über den Aufbau eines 51-Prozent-Jointventures mit der ehemaligen Schauspielerin Reena Wadhwa verhandeln, die gegenwärtig auch ein Jointventure mit Gucci in Indien besitzt.

„Es wird über das Geschäft verhandelt. Es könnte bald abgeschlossen sein“, zitiert die Economic Times eine unbekannte Person aus dem Umfeld der Verhandlungen.

Der Bericht gibt an, dass Wadhwa die Verhandlungen bestätigt, aber betont, dass noch nichts abgeschlossen wurde.

Laurent Cathala, Vizepräsident der sich entwickelnden Märkte bei Tiffany fügte hinzu, dass die Firma nach potentialen Partnern gesucht hätte und die Details einer Unternehmensstruktur in Indien bekanntgeben wird, sobald diese endgültig sind, berichted die Economic Times.

Vergangene Woche gab Tiffany bekannt, dass das Unternehmen ein Jointventure mit dem Juwellier Damas International in Dubai aufgebaut hat, um sein Geschäft in den Vereinigten Arabischen Emiraten weiterzuentwickeln.

Cathala fügte hinzu, dass Tiffany Indien als attraktive langfristige Wachstumssmöglichkeit betrachtet.

diamanten-kaufen